Übungsleiter-Freibetrag und Ehrenamtspauschale deutlich angehoben

Das Jahressteuergesetz 2020 regelt eine Erleichterung für Übungsleiter und Ehrenamtliche, die nebenberuflich bestimmte Tätigkeiten ausführen und hierfür eine geringe Vergütung erhalten.

Übungsleitende, ausbildende, betreuende, künstlerische, erzieherische und pflegerische Tätigkeiten werden ab dem 1.1.2021 in Höhe von 3.000 € im Jahr (zuvor: 2.400 €) steuerfrei gestellt. Der Übungsleiter-Freibetrag wurde hierfür ausgeweitet.

Auch die Ehrenamtspauschale wurde erhöht. Ab 1.1.2021 bleiben 840 € im Jahr steuerfrei. Bis zum Veranlagungszeitraum 2020 wurden nur 720 € steuerfrei gestellt.

Einnahmen aus Übungsleiter- und Ehrenamtstätigkeiten stellen bis zu diesen Grenzen kein Arbeitsentgelt im Sinne der Sozialversicherung dar und bleiben daher sozialversicherungsrechtlich bis zu diesen Beiträgen beitragsfrei.

Die Regelung gilt auch für geringfügig Beschäftigte. Selbst wenn diese zusätzlich zu ihrem 450 €-Job einen steuerfreien Übungsleiter- oder Ehrenamtsbetrag erhalten, bleibt dieser sozialversicherungsrechtlich unberücksichtigt.

Schabmüller und Dr. Lösel helfen Ihnen hier gerne! Wir unterstützen und beraten Sie. 

Rufen Sie uns einfach an unter 0841 / 885 40 6-0.

Kontakt

Anfahrt

Haltmayrstraße 8f
85049 Ingolstadt

Öffnungszeiten

  • Montag - Donnerstag:

    08.00 - 17.30 Uhr

  • Freitag:

    08.00 - 14.00 Uhr

  • Montag-Donnerstag
    08.00 - 17.30 Uhr
    Freitag
    08.00 - 14.00 Uhr